TTIP/CTEA – Europa Quo Vadis – Analyse der vier wichtigsten TTIP Studien

Im Rahmen der Schwerpunktveranstaltung vom letzten Wochenende an der Karl-Franzens Universität in Graz hatten wir auch Hrn. Dr. Raza (Leiter des ÖFSE) zu einem Workshop eingeladen um die derzeit kursierenden Studien auf ihre Aussagen hin zu überprüfen. Hr. Raza hat gemeinsam mit anderen Kollegen des ÖFSE und von amerikanischen Universitäten eine Vergleichsanalyse durchgeführt, die er uns in einer äußerst interessanten Stunde präsentierte.

Die Studie ist im vollen Umfang hier verfügbar.

Die bei der Präsentation verwendete Kurzform hier.

Das Video ist auf Youtube verfügbar:

Anbei auch noch ein paar Zeitpunkte die besonders interessant sind:

Zeitpunkt: 22:30

Hauptresultate der Studie

Zeitpunkt 31:00

Hinweis auf die neue Studie der Tufts University die auf gravierende Effekt auf den Arbeitsmarkt hinweist

Zeitpunkt 40:20 ff.

Zusammenfassung der wichtigsten Punkte die von den Studien nicht berücksichtigt wurden.

Zeitpunkt 52:55

ISDS – Investor State dispute settlement

Zeitpunkt 1:05:25

Beginn der Antwort/Frage Session

Das Video der im Anschluss organisierten Podiumsdiskussion mit Frau Schrott(WKO), Hrn. Raza(ÖFSE), Hrn. Matzer(AK Stmk), Hrn. Schuster(ATTAC) ist ebenfalls auf youtube abrufbar:

 

Posted in Blog Tagged with: , ,
0 comments on “TTIP/CTEA – Europa Quo Vadis – Analyse der vier wichtigsten TTIP Studien
1 Pings/Trackbacks for "TTIP/CTEA – Europa Quo Vadis – Analyse der vier wichtigsten TTIP Studien"
  1. […]   Die Diskussion und der Workshop sind auf folgender Seite als Video verfügbar. […]

Leave a Comment

Categories